reconcept in der Presse

Pressestimmen, Newsletter, Updates, Gedrucktes

07.04.2017

Kein April-Scherz: Eine künstliche Insel in der Nordsee für Windkraft

Computer-Simulation

Werden bald hundert Millionen Haushalte mit Windstrom von einer neuen Nordsee-Insel beliefert?

Mitten in der Nordsee läge der ideale Ort für Windkraftanlagen - Bau und Betrieb erscheinen jedoch kaum machbar. Die Stromnetzbetreiber Tennet (Deutschland/Niederlande) und Energinet.dk (Dänemark) haben laut Spiegel online eine spektakuläre Lösung für das Problem gefunden. Danach soll auf einer Sandbank, der "Dogger Bank" inmitten der Nordsee, eine mehrere Quadratkilometer große Insel aufgeschüttet werden. 

Ausgestattet mit einem Hafen, einer Landebahn für Flugzeuge, Lagerhallen, Werkstätten und Unterkünften soll das Eiland als Stützpunkt für den Bau und Betrieb Tausender Windräder auf der Sandbank dienen. Nach Einschätzung der Projektpartner könnten Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 70 bis 100 Gigawatt an die Insel angebunden werden.

Lesen Sie hier die Spiegel online News vom 5.4.2017

reconcept GmbH | ABC-Straße 45 | 20354 Hamburg | Fon: 040-325 21 65 0 | Fax: 040-325 21 65 69 | E-Mail: info@reconcept.de