Zukunftsenergien - ein global wachsender Markt

Jedes Jahr mehr erneuerbare Energie-Anlagen

Wie kaum eine andere Branche haben Zukunftsenergien in den vergangenen zwei Jahrzehnten gezeigt, welche Möglichkeiten in ihnen stecken. Erneuerbare Energien sind weltweit im Vormarsch. Seit der Weltklimakonferenz Ende 2015 in Paris hat sich die Menschheit auf ein globales Klimaschutzabkommen geeinigt, das alle Länder in die Pflicht nimmt. Erneuerbaren Energien soll weltweit Priorität im Energiesystem eingeräumt und die Nutzung konventioneller Energieträger reduziert werden. Das bewegt auch Finanzmärkte.

Kühle Rechner trennen sich von Investments in fossile Energie

Divestment – die Trennung von Aktien, Anleihen oder Investments, die unökologisch oder unter ethischen Gesichtspunkten fragwürdig sind – ist längst nicht mehr nur eine Forderung von Non-Profit-Organisationen. Es sind kühle Rechner, die sich für Investitionen in Erneuerbare Energien entscheiden, um bessere Ergebnisse im Niedrigzinsumfeld zu erzielen.

Rekordinvestitionen in Sonne, Wind und Wasserkraft
Laut einer Studie des Finanzinformationsdienstes Bloomberg wurden 2016 weltweit 287 Mrd. US-Dollar in erneuerbare Energieprojekte gesteckt – das war mehr als in alle neuen konventionellen Kraftwerke zusammen. Bemerkenswert dabei ist, dass damit im Vorjahresvergleich zwar rund 18 Prozent weniger investiert wurde, gleichzeitig jedoch die Anzahl der neu realisierten Clean-Tech-Anlagen gegenüber 2015 gestiegen ist. Hintergrund hierfür sind sinkende Gestehungskosten vor allem in den Bereichen Wind- und Solarenergie.

Divestment global - unterstützt von 688 Institutionen in 76 Ländern weltweit

reconcept. Green Global Investments

In diesem spannenden wie chancenreichen Markt bewegt sich reconcept als Investor und Asset Manager seit 1998. Unser Fokus liegt neben Europa mit Schwerpunkt auf Deutschland und Finnland auch auf Kanada.

Marktberichte

Fundierte Investment-Entscheidungen brauchen verlässliche Marktinformationen. Wie sind die Investitionsstandorte einzuschätzen? Auf welche Energiezukunft setzen die Zielländer? Lesen Sie mehr dazu in unseren aktuellen Marktberichten: