- Pressemitteilungen

reconcept-Anleger erzielen 134,5 Prozent Auszahlungen durch Windparkverkauf 

  • Überzeugende Ergebnisse für die Anleger
  • Rendite von rd. 5 % pro Jahr

Hamburg, 15. März 2018. Die reconcept Gruppe, Asset Manager und seit 20 Jahren Anbieter ökologischer Kapitalanlagen, meldet die erfolgreiche Beendigung von „RE02 Wind¬energie Deutschland“ – mit überzeugenden Ergebnissen: Die Auszahlungen an die insgesamt 412 Privatinvestoren belaufen sich auf insgesamt 134,5 Prozent bzw. 9,375 Mio. Euro. Dies entspricht einer jährlichen Rendite von rund 5 Prozent bei einer Laufzeit von rund sieben Jahren.

RE02 Windenergie Deutschland wurde als operative Beteiligungsgesellschaft im April 2012 aufgelegt und über Privatinvestoren mit 9,1 Mio. Euro Eigenkapital ausgestattet. Damit beteiligten sich die Anleger an dem Bau und Betrieb von zwei Windparks in Thüringen und Brandenburg mit einer Leistung von insgesamt rund 20 Megawatt. reconcept erwarb die beiden Windparks mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 36,7 Mio. Euro und übernahm fortan das kontinuierliche Asset Management der Windenergiebeteiligung. Ende Februar erfolgte das formelle „Closing“ und damit der erfolgreiche Verkauf der Windparks an einen institutionellen Investor. Die Beteiligungsgesellschaft wird nun aufgelöst.

„In effizient gemanagten Windenergiebeteiligungen stecken solide Renditechancen, die Privatanleger nicht verpassen sollten“, erklärt Karsten Reetz, Geschäftsführer der reconcept Gruppe. „Die Voraussetzungen für Investments in Windenergie und Photovoltaik könnten kaum besser sein. Paris-Gipfel, Energiewende, EEG – der Umbau unserer Energieversorgung wird politisch forciert. Unter dem Druck des weltweiten globalen Klimawandels geben Regierungen attraktive Investitionsanreize für Erneuerbare Energien. Institutionelle Investoren steuern längst um, weg von Kohle, Öl und Gas, hin zu sauberer Energie – auch um höhere Renditen zu erwirtschaften.“
Die reconcept GmbH verbindet bereits seit 1998 Energieprojekte mit Investoren. Die von reconcept aufgelegten grünen Geldanlagen finanzieren Wind-, Wasser- und Solarkraftwerke im In- und Ausland. Aktuell im Angebot ist die Beteiligung „RE09 Windenergie Deutschland“. Diese finanziert mehrere Enercon-Anlagen im Windpark Jeggeleben in Sachsen-Anhalt, die seit 2015 produzieren und für 20 Jahre einen gesetzlich garantierten Anspruch auf feste Einspeise-vergütungen haben.

Pressekontakt
reconcept GmbH. Green Global Investments
Christiane Pieper
Telefon 040 - 325 21 65 27 | Fax 040 - 325 21 65 69
E-Mail: christiane.pieper@reconcept.de | www.reconcept.de

Pressebilder Downloads
Vestas V112 (3 MW)-Windenergieanlage (Anlagentyp in RE02 Windenergie Deutschland)
Enercon E-92 (2,35 MW)-Windenergieanlage (Anlagentyp in RE09 Windenergie Deutschland)

Über reconcept
reconcept identifiziert am Markt der Erneuerbaren Energien Investitionschancen und entwickelt hieraus chancenreiche und gleichzeitig sicherheitsorientierte Geldanlagen. Mit rund 500 Mio. Euro wurden vor allem Windkraftanlagen in Deutschland und Finnland finanziert. In Summe rund 360 Megawatt installierte Leistung für eine grüne Stromversorgung. Private Anleger beteiligten sich daran mit rund 175 Mio. Euro. Seit 2009 arbeitet reconcept eigenständig als bankenunabhängiger Asset Manager – das heißt, reconcept kümmert sich um die Geldanlagen, aber auch um alle Belange rund um die Investitionsobjekte – vom Ankauf über das laufende Controlling bis hin zum Exit, dem Verkauf der Anlagen.

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die reconcept Gruppe bietet keine Anlageberatung. Die Inhalte dieser Meldung dienen ausschließlich fachlichen Informationszwecken und sind eine unverbindliche und nicht vollständige Kurzinformation. Sie stellt kein Angebot zum Kauf einer Windenergie-Beteiligung dar und ersetzt keinen Verkaufsprospekt. Der Erwerb einer Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Wertentwicklungen der Vergangenheit und Prognosen über die zukünftige Entwicklung sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Eine ausführliche Erläuterung der wesentlichen und tatsächlichen Risiken im Zusammenhang mit dargestellten Vermögensanlagen finden Sie im Kapitel „Risiken der Vermögensanlage“ im jeweiligen Verkaufsprospekt. Eine Investitionsentscheidung für eine reconcept-Windenergie-Beteiligung muss ausschließlich auf Basis eines Verkaufsprospektes erfolgen, der auf der Website www.reconcept.de veröffentlicht ist und auch in gedruckter Form bei der reconcept consulting GmbH, ABC-Straße 45, 20354 Hamburg, zur kostenlosen Ausgabe bereit gehalten wird.