| Energiemarkt-News

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein frisches Jahr liegt vor uns und wir begrüßen Sie mit guten Nachrichten aus der Welt der Erneuerbaren Energien. 2023 war für die Energiewende und auch für uns bei reconcept ein gutes Jahr. Es gibt gleich mehrere Meilensteine zu feiern.
 
Weihnachtsüberraschung: Erneuerbare produzieren mehr Strom als verbraucht wurde
Deutschland hatte an Heiligabend einen Überschuss an Strom aus Erneuerbaren Energien. 
Das stürmische Wetter und eine niedrige Nachfrage haben am Weihnachtswochenende dafür gesorgt, dass der erzeugte Strom aus erneuerbaren Quellen größer war als der gesamte Verbrauch in Deutschland. Der Anteil der Erneuerbaren Energien an der Last betrug an Heiligabend 105,6 Prozent. Schon an den Vortagen hatte der Anteil bei mehr als 96 Prozent gelegen. Allein Windräder an Land deckten an Heiligabend drei Viertel (74,6 Prozent) der Last. Hinzu kamen 9,4 Prozent Strom aus Offshore-Windparks.
 
Windenergie sorgt 2023 für mehrere Rekordmeldungen
Noch nie wurde so viel Leistung neu genehmigt (rund 7.000 MW) oder in Ausschreibungen bezuschlagt (rund 6.400 MW). Mit diesem noch nie dagewesenen Genehmigungsvolumen steht der Ausbau der kommenden Jahre auf einem soliden Fundament.
 
2023 kamen mehr als eine Million neue Solaranlagen hinzu
Nach Angaben des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW) wurden im vergangenen Jahr in Deutschland mehr als eine Million neue Solaranlagen zur Strom- oder Wärmeerzeugung installiert, mehr als jemals zuvor. Aus Daten der Bundesnetzagentur geht hervor, dass allein Solarstromsysteme mit einer Spitzenleistung von rund 14 Gigawatt auf Dächern und Freiflächen neu in Betrieb genommen wurden. Das sind 85 Prozent mehr Photovoltaik-Leistung als im Vorjahr 2022 (rd. 7,5 GW). 
 
Solarboom auch 2024 wahrscheinlich
Für 2024 rechnet der Branchenverband mit einer anhaltend hohen Nachfrage. Er begründet dies mit weiter steigenden Strompreisen und attraktiven Förderkonditionen.
 
reconcept schließt Geschäftsjahr 2023 mit einem positiven Ergebnis im siebenstelligen Bereich ab
Auch für das Emissionsgeschäft kann reconcept ein positives Fazit ziehen: 2023 verlief mit der Vollplatzierung von zwei depotfähigen, börsennotierten Anleihen sehr erfolgreich und für die laufenden Anleihe-Investoren mit pünktlichen Zins- und Rückzahlungen plangemäß. Über alle laufenden Beteiligungen bzw. Green Bonds erfolgten fristgerechte Zins- und Rückzahlungen an Anleger von in Summe 8,1 Mio. Euro. Wir werden das Geschäftsjahr 2023 mit einem positiven Ergebnis im siebenstelligen Bereich abschließen und sind sehr zufrieden mit der Entwicklung unseres Unternehmens.

Diesen Schwung aus dem erfolgreichen Jahr 2023 nehmen wir beherzt auf und werden mit neuen Green Bonds neue Projekte angehen und umsetzen. In diesem Sinne freuen wir uns auf das neue, gemeinsame Jahr mit Ihnen an unserer Seite.