Projektentwicklung von Erneuerbaren Energien

Blick in die Praxis

Blick in die Praxis: Ein Solarpark entsteht

Vor jedem Bau und der Inbetriebnahme eines Solarparks steht die Projektentwicklung. Doch was verbirgt sich dahinter eigentlich genau? Welche Schritte durchläuft eine typische Solarparkentwicklung? Was gilt es zu beachten – planungsrechtlich und auch in Sachen Natur- und Umweltschutz? Wie werden die Gemeinden dabei beteiligt?

Mit diesen Fragen richten sich Investoren wie Finanzpartner regelmäßig an uns bei reconcept. Schließlich finanziert das Kapital unserer Green Bonds vor allem den Ausbau unserer Projektentwicklung. In unseren Hintergrundartikeln „Blick in die Praxis“ bieten unsere Experten aus der reconcept Projektentwicklung einen vertieften Einblick in die Grundlagen ihrer Arbeit und das am Beispiel eines Solarparks in Deutschland.

Wir wünschen viel Erkenntnisgewinn und stehen Ihnen bei Fragen natürlich auch weiterhin gern persönlich zur Seite. Nutzen Sie dafür unser Kontaktformular oder rufen Sie einfach an: 040-325 21 65 66

 

Schritt für Schritt: Die Projektentwicklung von Solarparks (PV-Freiflächenanlagen)

1: Die Standortanalyse

Zu den ersten Schritten bei der Planung eines Solarparks gehört die Auswahl und Beurteilung des Standortes mit Blick auf sein Potenzial für eine Solarstromanlage. 

2: Die Flächensicherung

Der Vertrag mit dem Flächeneigentümer ist die Voraussetzung für den späteren reibungslosen Betrieb eines Solarparks.

3: Der Aufstellungsbeschluss

Ein zentraler Meilenstein in der Projektentwicklung von Solarparks ist der Aufstellungsbeschluss. Er ist der Auftakt für die darauffolgende Bauleitplanung.

4: Das Bauleitplanverfahren

Hierbei werden der Bebauungs- und der Flächennutzungsplan beschlossen und die Rechtsbasis dafür geschaffen, wie ein Grundstück genutzt und bebaut werden darf.

5: Baugenehmigung

Was fehlt noch für die letztendliche Baureife eines Solarparks? Die abschließende Baugenehmigung! Erfahren Sie mehr über den Prozess dahinter:

Ziel erreicht: Baureife

Die Projektentwicklung, finanziert durch unsere Green Bonds, ist abgeschlossen, die Installation der PV-Module danach nur noch eine Frage von wenigen Monaten. 

Damit Sie wissen, in was Sie investieren!

Projektentwicklung von Erneuerbaren Energien nimmt grundsätzlich mehrere Jahre intensiver Arbeit verschiedenster Fachexperten in Anspruch. Die Finanzierung dieser „Vorleistung“ erfolgt bei reconcept u.a. über Green Bonds, also auch über Ihre Investition mit Festzins in eine zukunftsfähige, grüne Energieleistung. Unser Projektentwicklungsfokus liegt dabei auf der Phase bis „Ready to Build“.

So verspricht der Verkauf einer baureifen Freiflächen-Photovoltaikanlage innerhalb der Wertschöpfungskette eines Solarparks hohe Margen und ist damit die wesentliche Basis für eine erfolgreiche Investition unserer Green Bonds.